Dr. Julia Walch | Dermatologie im Schlosspalais

Dr. Ju­lia Walch

Nach mei­nem Stu­dium der Hu­man­me­di­zin an der LMU Mün­chen und mei­ner Ap­pro­ba­tion als Ärz­tin im Jahr 2006 war ich das er­ste Jahr mei­ner Wei­ter­bil­dung zur Haut­ärz­tin an der Uni­ver­si­täts­kli­nik Re­gens­burg bei Prof. Land­tha­ler tä­tig.

Im Au­gust 2007 wech­selte ich an die Haut­kli­nik der LMU Mün­chen un­ter der Lei­tung von Prof. Ru­zicka. Als Kon­silar­ärz­tin im Kli­ni­kum Groß­ha­dern war hier ein be­son­de­rer Schwer­punkt die Be­treu­ung von Pa­ti­en­ten mit ku­ta­nen Me­di­ka­men­ten­ne­ben­wir­kun­gen.

Wäh­rend mei­ner Fach­arzt­aus­bil­dung an der Haut­kli­nik der LMU spe­zia­li­sierte ich mich auf die All­er­go­lo­gie, be­treute zahl­rei­che Stu­dien und war als stell­ver­tre­tende Lei­tung der all­er­go­lo­gi­schen Am­bu­lanz tä­tig. Ein wei­te­rer Schwer­punkt mei­ner Aus­bil­dung war die Kin­der­der­ma­to­lo­gie mit dem Spe­zi­al­ge­biet Neu­ro­der­mi­tis. Ich ab­sol­vierte die Fort­bil­dung zur Neu­ro­der­mi­tis­trai­ne­rin und führe seit­dem Schu­lun­gen von Kin­dern, Ju­gend­li­chen und de­ren El­tern so­wie Er­wach­se­nen durch. Meine Ex­per­tise für diese Form des Ek­zem­lei­dens gebe ich gerne an meine Pa­ti­en­ten wei­ter, um ih­nen da­bei zu hel­fen, mit die­ser chro­ni­schen Haut­er­kran­kung zu le­ben.

Im Jahr 2012 habe ich meine Wei­ter­bil­dung zur Fach­ärz­tin für Haut- und Ge­schlechts­krank­hei­ten so­wie der Zu­satz­be­zeich­nung All­er­go­lo­gie ab­ge­schlos­sen und bin seit­dem als Fach­ärz­tin an der Haut­kli­nik der LMU tä­tig. Seit 2014 ar­bei­tete ich zu­sätz­lich in ver­schie­de­nen re­nom­mier­ten Haut­arzt­pra­xen in Mün­chen. Da­bei lie­gen meine Schwer­punkte auf der klas­si­schen und ope­ra­ti­ven Der­ma­to­lo­gie, der All­er­go­lo­gie so­wie der äs­the­ti­schen Der­ma­to­lo­gie.

Mit­glied­schaf­ten:

  • Deut­sche Der­ma­to­lo­gi­sche Ge­sell­schaft (DDG)
  • Münch­ner Der­ma­to­lo­gi­sche Ge­sell­schaft (MDG)
  • Deut­sche Ge­sell­schaft für Der­ma­to­chir­ur­gie (DGDC) e.V.
  • Deut­sche Ge­sell­schaft für All­er­go­lo­gie und kli­ni­sche Im­mu­no­lo­gie (DGAKI)
  • Ar­beits­ge­mein­schaft Neu­ro­der­mi­tis­schu­lung e.V. (AGNES)
  • Deut­sche Ge­sell­schaft für Äs­the­t­si­che Bo­tu­li­num­to­xin-The­ra­pie (DGBT)
  • Netz­werk Glo­bal­he­alth Aca­demy for Aes­t­he­tic Me­di­cine (GAAM)

Ich würde mich freuen, Sie bei ei­nem Be­such per­sön­lich ken­nen­zu­ler­nen.

Ihre Dr. Ju­lia Walch