Anti-Aging-Behandlung in München bei Hautärztin Dr. von Bayern

Anti-Aging-Behandlungen

Jed­er Men­sch wird älter! Das ist ein Naturge­setz, dem sich nie­mand entziehen kann. Die Frage ist nur, wie wir altern und ob es uns gelingt, auch beim ganz nor­malen Älter­w­er­den immer noch mit Freude in den Spiegel zu blick­en.

In der Abteilung für Medi­zinis­che Kos­metik mein­er hautärztlichen Prax­is in München sind wir jed­erzeit gerne da, um Sie mit den opti­malen Behand­lun­gen für Anti-Aging Maß­nah­men zu unter­stützen.

Im Ide­al­fall set­zen effek­tvolle Anti-Aging Maß­nah­men bere­its früh, also unge­fähr ab dem 35. Leben­s­jahr, mit ersten, scho­nen­den Maß­nah­men für eine schöne, straffe und geschmei­di­ge Haut an. Aber auch viel früher schon kön­nen, ins­beson­dere bei stark entzündlich­er und grob­poriger Haut oder ver­an­la­gungs­be­d­ingt, hautver­jün­gende Behand­lungsan­sätze sin­nvoll sein. Dabei kön­nen wir Sie berat­en und begleit­en, erste Verän­derun­gen genau in den Blick nehmen und die ide­alen Anti-Aging-Ther­a­pi­en für Ihren Haut­typ und Ihre Haut­si­t­u­a­tion fachkundig auswählen.

Hier­für ste­ht in unser­er Prax­is eine große Band­bre­ite an hautver­jün­gen­den und fal­ten­min­dern­den Behand­lun­gen zur Ver­fü­gung.

Faden­lift­ing

Beim Faden­lift­ing han­delt es sich um eine Art min­i­mal-inva­sives Facelift­ing. Hier­bei wer­den spezielle Fäden mit kleinen Wider­hak­en unter die Haut gebracht. Durch einen san­ften Zug kön­nen abge­sunkene Gesichts­bere­iche ange­hoben und Fal­ten gemildert wer­den.

Fal­tenbe­hand­lung mit Hyaluron­säure

Im Zug ein­er Fal­tenre­duk­tion mit­tels Filler kommt meist Hyaluron­säure zum Ein­satz. Diese wird direkt in die Fal­ten injiziert und hil­ft der Haut so, wieder aus­re­ichend Wass­er zu binden. Dadurch wirkt das Haut­bild erfrischt und Fal­ten wer­den gemildert.

Fal­tenbe­hand­lung mit Muskel­re­lax­ans

Mimis­che Fal­ten im Gesicht entste­hen durch Muske­lak­tiv­ität. Durch ein gezielt injiziertes Muskel­re­lax­ans kann die Hau­to­ber­fläche nach und nach geglät­tet wer­den. Wir dosieren den Wirk­stoff hier­bei sehr präzise und ver­mei­den so einen masken­haften Gesicht­saus­druck.

Plas­malift­ing

Ein Plas­malift­ing arbeit­et mit Plas­ma – einem Gemisch aus Elek­tro­nen und Ionen, die auf die Hau­to­ber­fläche tre­f­fen. Auf­grund der geziel­ten Hitzeen­twick­lung entste­hen kon­trol­liert kle­in­ste Wun­den in der Der­mis. Dies kurbelt Wund­heilung­sprozesse und damit auch die Pro­duk­tion von Kol­la­gen und Elastin an. Dadurch kön­nen wir Lin­ien und Fältchen wirk­sam mildern.

Skin­boost­er-Behand­lung

Die Skin­boost­er-Behand­lung basiert auf der Anwen­dung von Hyaluron­säure. Im Gegen­satz zur herkömm­lichen Injek­tion, wer­den hier­bei jedoch Hyaluron­säure-Depots in die tief­er­en Hautschicht­en injiziert. Dadurch wird die Haut kon­tinuier­lich mit Feuchtigkeit ver­sorgt und erfährt eine Tiefen­hy­dra­tion.

Vam­pir-Lift­ing

Beim Vam­pir-Lift­ing arbeit­en wir mit dem kör­pereige­nen Blut des Patien­ten. Dafür wird eine kleine Menge Blut ent­nom­men und auf­bere­it­et, sodass sich das throm­bozyten­re­iche Blut­plas­ma von den übri­gen Bestandteilen des Blutes tren­nt. Die Throm­bozyten im Blut sind ver­ant­wortlich für die Wund­heilung und enthal­ten deshalb viele Wach­s­tumsstoffe. Gezielt injiziert mildert das Plas­ma Fal­ten und regt die kör­pereigene Kol­la­gen­pro­duk­tion an.

Gerne kön­nen Sie sich bei Fra­gen jed­erzeit in unser­er Prax­is unter 089/9300 3535 melden oder Sie vere­in­baren gle­ich online Ihren Ter­min!